Risen-Wiki
Advertisement

Die Insel der Diebe ist die Heimat der Gnome und befindet sich in der Südsee. Was nur Wenige wissen ist, dass die Insel nach einer Eigenart des kleinen Volkes benannt wurde, nämlich ihre Art sämtliche Gegenstände einzusammeln, auch wenn einige davon bereits einen Besitzer haben. Was dazu führt, dass man die Gnome schnell als Langfinger bezeichnet.


Die Gnome leben auf der Insel der Diebe in einem beschaulichen kleinen Dorf umgeben von Palmen unter der Obhut eines Schamanen. In diesem Dorf reihen sich viele kleine Höhlen aneinander, die den Gnomen als Behausung dienen. In den Höhlen stellen sie ihre erbeuteten Gegenstände zur Schau.

Advertisement